Tag 7: Gemischte Gefühle

Erster Programmpunkt des heutigen Tages war der Besuch der deutschen evangelischen Talitha Kumi-Schule, einer interreligiösen palästinensischen Gesamtschule in Bethlehem mit etwa 1100 Schülern, zu denen auch Kindergartenkinder und Fachoberschulstudenten gehören. Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Arabisch. Als Abschluss ist ein deutsches oder ein arabisches Abitur möglich. Nach der Vorstellung der Schule durch den Direktor Zaki Issa kam es zu einem regen Gespräch über die Situation der Christen in Palästina, ihr Verhältnis zu den Muslimen und die (Nicht-)Beziehungen zwischen Palästina und Israel. Die Spannungen waren auch bei diesem Meinungsaustausch deutlich zu spüren.

Besonders inspirierte uns in der durchaus an europäischen Standards orientierten Schule die Schulordnung.

Einen echten Kontrast stellte der Besuch der Großen Synagoge in Jerusalem dar. Wir erhielten einen Einblick in religiöse Riten und Praktiken des Judentums.

Nach einem Spaziergang über den Herzlberg, …

… wo wir auch die Gräber von Shimon Perez und Yitzhak Rabin fanden, …

… führte uns der Weg nach Yad Vashem, der internationalen Holocaust-Gedenkstätte im Westen Jerusalems.

Nach einer kurzen Einführung am Modell der Gedenkstätte, in deren Ausstellungsräumen das Fotografieren verständlicherweise nicht erlaubt ist, …

… folgten zunächst individuelle Besuche des Museums, das uns nachhaltig beeindruckte. Anschließend gingen wir gemeinsam zur Halle der Erinnerung, in deren Fußboden die Namen von 22 der berüchtigtsten Lager eingelassen sind. Den Abschluss bildete ein Gang durch das außerordentlich bewegende Denkmal für die Kinder, das den 1,5 Millionen im Holocaust getöteten jüdischen Kindern gewidmet ist.

Da heute unser letzter voller Tag in Israel/Palästina ist, hatten wir noch Gelegenheit, uns mit den Gewürzen und Früchten des Landes zu versorgen. Hier einige Eindrücke:

Der abschließende gemeinsame Rückblick nach dem Abendessen bestätigte nicht nur das Wechselbad der Gefühle am heutigen Tag, sondern auch die große Begeisterung aller Teilnehmer unserer Bildungsreise, an deren Gelingen viele beteiligt waren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s